Angebote zu "Hartkapseln" (565 Treffer)

Kategorien

Shops

Perenterol® forte 250 mg 50 St Hartkapseln
Aktuell
20,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Perenterol® forte 250 mg Kapseln mit Arznei-Hefe gegen Durchfall Stark gegen Durchfall – gut für den Darm; geeignet bei akutem Durchfall, Reisedurchfall und Antibiotika-Durchfall Enthält die Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii Bindet die Erreger und scheidet sie aus Stabilisiert die Darmflora und regeneriert den Darm Lindert Entzündungen und beruhigt den Darm Stark gegen Durchfall – gut für den Darm Perenterol® forte 250 mg hat sich als zuverlässige und natürliche Hilfe bei Durchfall bewährt. Das Arzneimittel eignet sich sowohl zur Behandlung von akutem Durchfall sowie zur Vorbeugung (bei Reisen) und kann bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren eingesetzt werden. Die enthaltene Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii bindet die Durchfallerreger und hilft, diese aus dem Körper auszuschleusen. Darüber hinaus wird die Entgiftung und Regeneration des Darms unterstützt und der Flüssigkeitsverlust zuverlässig vermindert. Gut zu wissen: Perenterol® forte 250 mg ist auch zur Behandlung von Antibiotika-bedingtem Durchfall (AAD) geeignet. Tipp: Speziell für Kinder steht Perenterol® Junior 250 mg in der praktischen Pulver-Form zur Verfügung. Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii: Natürlich wirksam Der einzigartige Wirkstoff in Perenterol® forte 250 mg ist die spezielle Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii. Dieser Naturarzneistoff überzeugt vor allem durch sein breites Wirkspektrum und die gute Verträglichkeit. Besonders hervorzuheben: S. boulardii beeinträchtigt nicht die natürliche Darmbewegung, sie legt den Darm also nicht „lahm“. Ein deutliches Plus gegenüber einigen Durchfallmitteln. So umfassend wirkt S. boulardii bei Durchfall: Bindet Durchfall-Erreger und hilft, die Erreger aus dem Körper auszuscheiden Neutralisiert bakterielle Giftstoffe Verhindert übermäßigen Flüssigkeitsverlust Unterstützt die Regeneration des Darms Wirkt entzündungshemmend und immunstimulierend (Stimulation des darmeigenen Immunsystems) Stabilisiert die Darmflora Die Wirksamkeit der Arznei-Hefe ist durch zahlreiche klinische Studien belegt (Shan, L.S. et al., Benef Microbes. 2013; 4: 329-34/ Höchter, W. et al., Münch med. Wochenschr 1990, 132: 188-92/ Kollaritsch, H. H. et al., Münch med Wochenschr. 1988, 38: 671-4.). Aufgrund der guten Verträglichkeit der Arznei-Hefe S. boulardii ist Perenterol® forte auch für Menschen mit empfindlichem Darm sowie für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Selbst Kleinkinder ab 6 Monaten können nach Rücksprache mit dem Arzt von Perenterol® Junior profitieren. Wissenswert: In Perenterol® forte 250 mg liegt S. boulardii in lyophilisierter Form vor. Bei der Lyophilisierung handelt es sich um ein einzigartiges Herstellungsverfahren, an dessen Ende echte „Hochleistungs-Hefen“ stehen, die schneller reaktiviert werden und nicht kühl gelagert werden müssen. Ideal also für unterwegs und auf Reisen. Anwendung von Perenterol® forte 250 mg Kapseln Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosis von Perenterol® forte 250 mg Kapseln für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Behandlung von akuten Durchfällen: 1- bis 2-mal täglich 1 Kapsel Vorbeugung von Reisedurchfällen: 1- bis 2-mal täglich 1 Kapsel, beginnend 5 Tage vor Abreise Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) ein. Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pflichttext: Perenterol® forte 250 mg Kapseln. Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (Synonym: Saccharomyces boulardii). Anwendungsgebiete: Zur symptom. Behandlung akuter Diarrhöen. Zur Vorbeugung und symptom. Behandlung v. Reisediarrhöen sowie Diarrhöen unter Sondenernährung. Zur begleitenden Behandlung bei Akne. Für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene in der Selbstmedikation. Für Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Dezember 2017. MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Yomogi® Viererpack
13,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 [im medizinischen Sprachgebrauch (Med. Synonym) auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet] in lebensfähiger Form und entfaltet seine Wirkung im Darm. YOMOGI®wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne.   Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Yomogi® zu stark oder zu schwach ist. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 59261 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Pankreatan® 36.000 200 St Magensaftresistente H...
Angebot
94,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Magensaftresistente Hartkapseln mit Pankreas-Pulver vom Schwein (Pankreatin) entsprechend 36.000 Ph.Eur.-Einheiten Lipase/Kapsel Was ist Pankreatan 36.000 und wofür wird es angewendet? Pankreatan 36.000 ist ein Arzneimittel, das verdauungsfördernde Stoffe (Enzyme) aus der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) vom Schwein enthält. Es wird zur Behandlung von Verdauungsstörungen verwendet, die durch eine verminderte oder fehlende Funktion der Bauchspeicheldrüse verursacht werden. Solche Verdauungsstörungen können sich z. B. als Bauchschmerzen, Blähungen, Fettstuhl oder Durchfall, als häufige Stuhlgänge oder Gewichtsverlust äußern. Wie ist Pankreatan 36.000 einzunehmen? Nehmen Sie Pankreatan 36.000 immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: je 1 Kapsel zu den Hauptmahlzeiten. Die Dosierung ist auch vom Fettgehalt der Nahrung abhängig. Ihr Arzt kann die empfohlene Dosis bei Bedarf auf ein Vielfaches erhöhen. Art der Anwendung Nehmen Sie die Kapseln direkt zu den Mahlzeiten, unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit, z. B. einem Glas Wasser ein (siehe dazu auch Abschnitt 2 „Besondere Vorsicht bei der Einnahme...“). Wenn Sie die ganzen Kapseln nicht schlucken können, dürfen Sie die Kapseln auch öffnen. Nehmen Sie in diesem Fall nur den Kapselinhalt (Mikrofilmtabletten) in den Mund und schlucken Sie ihn unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit, z.B. einem Glas Wasser. Dauer der Anwendung Die Dauer der Anwendung ist nicht eingeschränkt. Solange die Verdauungsschwäche besteht, sollten Sie Pankreatan 36.000 einnehmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Pankreatan 36.000 eingenommen haben als Sie sollten: Es sind bisher keine Fälle von Überdosierung bekannt. Wenn Sie die Einnahme von Pankreatan 36.000 vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Fahren Sie mit der Einnahme wie empfohlen fort. Wenn Sie die Einnahme von Pankreatan 36.000 abbrechen, müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Beschwerden zurückkehren. Nehmen Sie deshalb Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Yomogi®
3,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 [im medizinischen Sprachgebrauch (Med. Synonym) auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet] in lebensfähiger Form und entfaltet seine Wirkung im Darm. YOMOGI®wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Yomogi® zu stark oder zu schwach ist. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 59261 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gingonin 40 mg 120 St Hartkapseln
Highlight
16,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Gingonin ® Ihre Vorteile auf einem Blick: Steigert die Konzentration und Leistungsfähigkeit Fördert die Durchblutung im Gehirn Rein pflanzlich mit guter Verträglichkeit Gingonin mit dem Ginkgo biloba- Extrakt steigert die Konzentration und Leistungsfähigkeit, fördert die Durchblutung im Gehirn und ist rein pflanzlich. Gingonin® von TAD Pharma ist ein pflanzliches Arzneimittel mit dem Ginkgo biloba-Extrakt. Das Gedächtnis sowie die Leistung Was ist der Unterschied zwischen Ginkgo-biloba und Ginseng? Oftmals wird Ginseng mit Gingko biloba verwechselt. Beide Substanzen gelten als natürlich, da sie pflanzlichen Ursprungs sind. Sowohl Ginseng als auch Ginkgo werden als Nahrungsergänzungsmittel oder als pflanzliches Arzneimittel vermarktet. Die Kraft des Ginkgo-Extrakts ist bereits seit mehreren Jahrhunderten erforscht und wird in der chinesischen Medizin als Baum des Lebens angesehen. Bei der Neuraltherapie soll durch die Anwendung eines Lokalanästhetikums das vegetative Nervensystem beeinflusst werden. Hierfür ist Ginkgo nicht geeignet. Da Anzeichen wie Antriebslosigkeit, Erschöpfung, fehlende Energie, Stimmungsschwankungen bei vielen Erkrankungen auftreten können, sollten Sie vor Beginn einer Therapie mit Ginkgo biloba-Extrakten unbedingt einen Arzt konsultieren. Wie kann ich meine Merkfähigkeit verbessern? Die digitale Arbeitswelt verlangt uns einiges ab – wir kommunizieren per Email und Smartphone, bekommen neue Informationen im Minutentakt und müssen uns im „Multitasking“ üben. Bei all diesen Dingen den Überblick zu behalten und sich alles Relevante zu merken, ist gar nicht so einfach. Wir haben Ihnen unterstützend 5 Tipps zusammengestellt, um Ihre Merkfähigkeit und Stressbewältigung zu verbessern: GEDÄCHTNISTRAINING UND GEHIRNJOGGING Bei Gedächtnistraining oder Gehirnjogging geht es darum, sich aktiv zu fordern und immer mal wieder mit neuen ungewohnten Situationen zu konfrontieren. Die Abwechslung zwischen komplexen Aufgaben ist also besonders wichtig, damit neue Verbindungen zwischen den Neuronen im Gehirn entstehen. Gedächtnistraining und Gehirnjogging sind anstrengend, beanspruchen aber große Areale des Gehirns und stellen daher ein effektives Training für den „Denkmuskel“ dar. Das verbessert Ihre kognitiven Fähigkeiten und wirkt sich positiv auf die Konzentration und die Leistungsfähigkeit des Gehirns aus. GEDÄCHTNIS VERBESSERN MIT NATÜRLICHEN ARZNEIMITTELN Um die eigene Merkfähigkeit zu steigern, werden verschiedene Arzneimittel mit natürlichen Inhaltsstoffen angeboten. Gerade Produkte aus Extrakten des Ginkgo-Blattes zeigen in Studien einen positiven Einfluss auf die Gedächtnisleistung. Da diese Arzneimittel außerdem nicht verschreibungspflichtig sind und als gut verträglich gelten, eignen sie sich für viele Menschen. LERNTECHNIKEN ZUR BESSEREN MERKFÄHIGKEIT – MNEMOTECHNIK Hinter dem Begriff Mnemotechnik verbirgt sich das Grundprinzip, die „trockenen“ Fakten emotional oder visuell aufzuladen und sie so zugänglicher für unser Gedächtnis zu machen, anstatt sie sich durch stumpfe Wiederholung einzuprägen. Bekannt ist beispielsweise die Zahl-Form-Technik: Statt sich also eine Zahlenreihe durch ständige Wiederholung einzuprägen, werden Ziffern beispielsweise Symbole zugeordnet. AUF AUFGABEN FOKUSSIEREN Wichtig ist das „sich bewusst machen“ von Fakten, die man sich merken möchte – einen kurzen Moment des „Realisierens“. Das ist gerade in stressigem Arbeitsumfeld leicht gesagt – gelegentlich kann es jedoch helfen, einen Schritt zurück zu nehmen und durchzuatmen, um so die Erinnerung direkt bei Ihrer Entstehung zu stärken. MEDITIEREN UND STRESS VERMINDERN Forscher der Wake Forest University School of Medicine fanden heraus, dass Meditation die Leistung des Gedächtnisses verbessern und die Konzentration steigern kann. Auch der anhaltende Stress und die damit verbundene geistige Belastung können reduziert werden. Schon 10 Minuten Meditieren täglich reicht demnach aus, um feststellbare Veränderungen in den für die Gedächtnisleistung zuständigen Hirnregionen herbeizuführen. Zusammensetzung: Gingonin® 40 mg/- 120 mg Hartkapseln. Wirkstoff: Ginkgo biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Gingonin ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Hinweis: Gingonin 40 mg enthält Lactose, Azorubin und Glucose. Gingonin 40 mg erst nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, wenn eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern bekannt ist. Gingonin 120 mg enthält Lactose und Glucose. Gingonin 120 mg erst nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, wenn eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern bekannt ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nettofüllmenge: 120 Stück

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Ginseng Il Hwa Kapseln 50 St Kapseln
19,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist IL HWA Ginseng und wofür wird es angewendet? IL HWA Ginseng Kapseln ist sind ein pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung. Als Tonikum zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeits- und Schwächegefühl und bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Wenn Schwächegefühl, Müdigkeit oder Konzentrationsstörungen länger andauern, sollte - wie bei allen unklaren Beschwerden - ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Wie wird IL HWA Ginseng angewendet? Nehmen Sie IL HWA Ginseng Kapseln immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach,wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: für Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre: Nehmen Sie 2 mal täglich 1 - 2 Hartkapseln. Hartkapseln nicht im liegen einnehmen. Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein GlasTrinkwasser). Wie lange sollten Sie IL HWA Ginseng Kapseln einnehmen? In der Regel bis zu drei Monaten. Wegen der fortdauernden Wirkung von Ginseng-Präparaten wird vor einer erneuten Anwendung eine Einnahmepause voneinem Monat empfohlen. Zusammensetzung: Getrocknete, pulverisierte Ginsengwurzel (Panax Ginseng C. A. Meyer)(Ginsenoside nach DAB 5 - 8 %). Nettofüllmenge: 50 Kapseln

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Cefanorm® 100 St Hartkapseln
Bestseller
15,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Cefanorm® und wofür wird es angewendet? Cefanorm® ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Regelbeschwerden. Anwendungsgebiete: Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (prämenstruelle Beschwerden). Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen Wie ist Cefanorm® einzunehmen? Nehmen Sie Cefanorm® immer genau nach den Anweisungen in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Einmal täglich 1 Hartkapsel (entsprechend 40 mg Droge) einnehmen. Art der Anwendung: Cefanorm® , Hartkapseln, mit Flüssigkeit (z.B. Wasser) schlucken. Cefanorm® soll möglichst immer zur gleichen Tageszeit eingenommen werden. Dauer der Anwendung: Für eine zuverlässige Wirkung sollte Cefanorm® über mindestens 3 Monatszyklen eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Ginseng Il Hwa Kapseln 100 St Kapseln
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist IL HWA Ginseng und wofür wird es angewendet? IL HWA Ginseng Kapseln ist sind ein pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung. Als Tonikum zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeits- und Schwächegefühl und bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Wenn Schwächegefühl, Müdigkeit oder Konzentrationsstörungen länger andauern, sollte - wie bei allen unklaren Beschwerden - ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Wie wird IL HWA Ginseng angewendet? Nehmen Sie IL HWA Ginseng Kapseln immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach,wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: für Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre: Nehmen Sie 2 mal täglich 1 - 2 Hartkapseln. Hartkapseln nicht im liegen einnehmen. Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein GlasTrinkwasser). Wie lange sollten Sie IL HWA Ginseng Kapseln einnehmen? In der Regel bis zu drei Monaten. Wegen der fortdauernden Wirkung von Ginseng-Präparaten wird vor einer erneuten Anwendung eine Einnahmepause voneinem Monat empfohlen. Zusammensetzung: Getrocknete, pulverisierte Ginsengwurzel (Panax Ginseng C. A. Meyer)(Ginsenoside nach DAB 5 - 8 %). Nettofüllmenge: 100 Kapseln

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Ferrum-Quarz-Kapseln 20 St Hartkapseln
Top-Produkt
16,86 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was sind Ferrum-Quarz-Kapseln und wofür werden sie angewendet? Ferrum-Quarz-Kapseln sind ein anthroposophisches Arzneimittel. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten gefäßbedingte Kopfschmerzen, Migräne, Beschwerden nach Gehirnerschütterung; nervöse Erschöpfungszustände, insbesondere solche, die anlagebedingt sind. Wie sind Ferrum-Quarz-Kapseln einzunehmen? Nehmen Sie Ferrum-Quarz-Kapseln immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 - 2 mal täglich 1 Kapsel einnehmen.Nehmen Sie die Kapsel unzerkaut mit 1 Glas Wasser ein. Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein.Tritt innerhalb von 3 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauerder Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: Ferrum-Quarz Ursubstanz 149,6 mg. (In 1 g Ursubstanz sind verarbeitet: Ferrum sulfuricum 0,64 g, Mel 0,32 g, Vinum 0,02 gund Quarz 0,16 g.) Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat, Cellulosepulver, Guar, Lactose-Monohydrat.Kapselhülle: Gelatine, Eisenoxidschwarz (E 172), Ammonium-Zuckercouleur (E 150c).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Pentofuryl® 200 mg Hartkapseln
9,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff Nifuroxazid Zur Anwendung bei Erwachsenen Was ist Pentofuryl 200 mg Hartkapseln und wofür wird es angewendet? Pentofuryl 200 mg Hartkapseln ist ein Durchfallmittel (Darmantiseptikum). Pentofuryl 200 mg Hartkapseln wird angewendet bei akutem Durchfall bakteriellen Ursprungs ohne Zeichen einer invasiven Erkrankung (wie Veränderung des Allgemeinzustandes, Fieber oder infektiös-toxische Symptome, Blutbeimengungen im Stuhl) bei Erwachsenen. Hinweis: Die Behandlung ersetzt keine diätetischen Maßnahmen und keinen Ausgleich des Flüssigkeitsmangels. Die Zufuhr von Flüssigkeiten und Salzen (Elektrolyten) sollte entsprechend der Intensität des Durchfalls, dem Alter und den Besonderheiten des Patienten (z.B. Begleiterkrankungen) angepasst werden. Wie ist Pentofuryl 200 mg Hartkapseln einzunehmen? Nehmen Sie Pentofuryl 200mg Hartkapseln immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene nehmen 4 mal täglich 1 Hartkapsel oder 2 mal täglich 2 Hartkapseln (entsprechend 800 mg/Tag) ein. Die Hartkapseln werden mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) eingenommen. Es liegen keine Daten vor, die eine veränderte Dosierungsempfehlung bei Niereninsuffizienz erforderlich machen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist auf 3 Tage begrenzt. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Durchfällen, die länger als 3 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Pentofuryl 200 mg Hartkapseln zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Pentofuryl 200 mg Hartkapseln eingenommen haben, als Sie sollten Da der Wirkstoff von Pentofuryl 200 mg Hartkapseln nicht resorbiert wird, sind keine Vergiftungserscheinungen zu erwarten. Wenn Sie die Anwendung von Pentofuryl 200 mg Hartkapseln vergessen haben Wenn Sie einmal vergessen haben, Pentofuryl 200 mg Hartkapseln einzunehmen oder zuwenig eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Pentofuryl 200 mg Hartkapseln, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Anwendung von Pentofuryl 200 mg Hartkapseln abbrechen Bitte brechen Sie die Behandlung mit Pentofuryl 200 mg Hartkapseln nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab. Ihre Krankheit könnte sich hierdurch verschlechtern. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Pentofuryl 200 mg Hartkapseln enthält: Der Wirkstoff ist Nifuroxazid. 1 Hartkapsel enthält 200 mg Nifuroxazid Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, Sucrose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Titandioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid H20 (E172)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Ferrum Quarz Kapseln 50 St Hartkapseln
Bestseller
33,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind Ferrum-Quarz-Kapseln und wofür werden sie angewendet? Ferrum-Quarz-Kapseln sind ein anthroposophisches Arzneimittel. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten gefäßbedingte Kopfschmerzen, Migräne, Beschwerden nach Gehirnerschütterung; nervöse Erschöpfungszustände, insbesondere solche, die anlagebedingt sind. Wie sind Ferrum-Quarz-Kapseln einzunehmen? Nehmen Sie Ferrum-Quarz-Kapseln immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 - 2 mal täglich 1 Kapsel einnehmen.Nehmen Sie die Kapsel unzerkaut mit 1 Glas Wasser ein. Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein.Tritt innerhalb von 3 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauerder Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: Ferrum-Quarz Ursubstanz 149,6 mg. (In 1 g Ursubstanz sind verarbeitet: Ferrum sulfuricum 0,64 g, Mel 0,32 g, Vinum 0,02 gund Quarz 0,16 g.) Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat, Cellulosepulver, Guar, Lactose-Monohydrat.Kapselhülle: Gelatine, Eisenoxidschwarz (E 172), Ammonium-Zuckercouleur (E 150c).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
HEPAR SL 320 mg Hartkapseln
36,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verdauungsstoerungen (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Stoerungen des ableitenden Gallensystems. Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 2-mal täglich 2 Hartkapseln. Anwendungshinweise Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahre nehmen 2-mal täglich 2 Hartkapseln ein. Nehmen Sie Hepar-SL® 320 mg zu den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein GlasTrinkwasser) ein. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Inhaltsstoffe Methylhydroxypropylcellulose Lactose-1-Wasser Magnesium stearat Siliciumdioxid, hochdisperses Talkum Titandioxid Chinolingelb Hinweise Hinweise Enthält Lactose.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Pankreatan 20.000 200 St Magensaftresistente Ha...
Aktuell
61,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Pankreatan 20.000 und wofür wird es angewendet? Pankreatan 20.000 ist ein Arzneimittel mit Verdauungsenzymen. Es wird angewendet zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz). Wie ist Pankreatan 20.000 einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganzsicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, istdie übliche Dosis: Die Dosierung richtet sich nach dem Ausmaß der Verdauungsschwäche. Die Richtdosis beträgt 1 - 2 Hartkapseln pro Mahlzeit (entsprechend20.000 – 40.000 Lipase-Einheiten). Die erforderliche Dosis kann auch darüberliegen. Besonders bei Patienten, welche sehr hohe Dosen erhalten, um die Verdauungsschwäche ausreichend zu kontrollieren, sollte die Dosis, unter Berücksichtigung von Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten, die für eine angemessene Fettverdauung notwendigeEnzymdosis nicht überschreiten. Eine Erhöhung der Dosis sollte nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen und an der Verbesserung der Krankheitszeichen (z. B. Fettstuhl,Bauchschmerzen) ausgerichtet sein. Eine tägliche Enzymdosis von 15.000 – 20.000 Einheiten Lipase pro kg Körpergewicht solltenicht überschritten werden. Art der Anwendung Nehmen Sie die Kapseln während jeder Mahlzeit unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit(etwa 1 Glas Wasser) ein. Patienten, die die ganze Kapsel nicht schlucken können, können diese durch Auseinanderziehen öffnen und nur die magensaftresistentenMikrotabletten unzerkaut schlucken. Dauer der Anwendung Die Dauer der Anwendung ist nicht eingeschränktund richtet sich nach dem Krankheitsbild. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Pankreatan20.000 zu stark oder zu schwach ist. Was Pankreatan 20.000 enthält: Der Wirkstoff ist Pankreas-Pulver vom Schwein. 1 Hartkapsel mit magensaftresistentenMikrotabletten enthält: Pankreas-Pulver vom Schwein 195,20 mg,entspricht: Lipaseaktivität: 20.000 Ph.Eur.-Einheiten Amylaseaktivität: mindestens 15.000 Ph.Eur.-Einheiten Proteaseaktivität: mindestens 900 Ph.Eur.-Einheiten Die sonstigen Bestandteile sind: Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion 30%, Crospovidon, Gelatine, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose, Montanglycolwachs, Simeticon-Emulsion 32,6%, Talkum, Triethylcitrat, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser, Farbstoff E 171.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
HEPAR SL 320 mg Hartkapseln
19,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verdauungsstoerungen (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Stoerungen des ableitenden Gallensystems. Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 2-mal täglich 2 Hartkapseln. Anwendungshinweise Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahre nehmen 2-mal täglich 2 Hartkapseln ein. Nehmen Sie Hepar-SL® 320 mg zu den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein GlasTrinkwasser) ein. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Inhaltsstoffe Methylhydroxypropylcellulose Lactose-1-Wasser Magnesium stearat Siliciumdioxid, hochdisperses Talkum Titandioxid Chinolingelb Hinweise Hinweise Enthält Lactose.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Pankreatan 20.000 100 St Magensaftresistente Ha...
Topseller
37,06 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Pankreatan 20.000 und wofür wird es angewendet? Pankreatan 20.000 ist ein Arzneimittel mit Verdauungsenzymen. Es wird angewendet zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz). Wie ist Pankreatan 20.000 einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganzsicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, istdie übliche Dosis: Die Dosierung richtet sich nach dem Ausmaß der Verdauungsschwäche. Die Richtdosis beträgt 1 - 2 Hartkapseln pro Mahlzeit (entsprechend20.000 – 40.000 Lipase-Einheiten). Die erforderliche Dosis kann auch darüberliegen. Besonders bei Patienten, welche sehr hohe Dosen erhalten, um die Verdauungsschwäche ausreichend zu kontrollieren, sollte die Dosis, unter Berücksichtigung von Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten, die für eine angemessene Fettverdauung notwendigeEnzymdosis nicht überschreiten. Eine Erhöhung der Dosis sollte nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen und an der Verbesserung der Krankheitszeichen (z. B. Fettstuhl,Bauchschmerzen) ausgerichtet sein. Eine tägliche Enzymdosis von 15.000 – 20.000 Einheiten Lipase pro kg Körpergewicht solltenicht überschritten werden. Art der Anwendung Nehmen Sie die Kapseln während jeder Mahlzeit unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit(etwa 1 Glas Wasser) ein. Patienten, die die ganze Kapsel nicht schlucken können, können diese durch Auseinanderziehen öffnen und nur die magensaftresistentenMikrotabletten unzerkaut schlucken. Dauer der Anwendung Die Dauer der Anwendung ist nicht eingeschränktund richtet sich nach dem Krankheitsbild. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Pankreatan20.000 zu stark oder zu schwach ist. Was Pankreatan 20.000 enthält: Der Wirkstoff ist Pankreas-Pulver vom Schwein. 1 Hartkapsel mit magensaftresistentenMikrotabletten enthält: Pankreas-Pulver vom Schwein 195,20 mg,entspricht: Lipaseaktivität: 20.000 Ph.Eur.-Einheiten Amylaseaktivität: mindestens 15.000 Ph.Eur.-Einheiten Proteaseaktivität: mindestens 900 Ph.Eur.-Einheiten Die sonstigen Bestandteile sind: Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion 30%, Crospovidon, Gelatine, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose, Montanglycolwachs, Simeticon-Emulsion 32,6%, Talkum, Triethylcitrat, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser, Farbstoff E 171.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
HEPAR SL 320 mg Hartkapseln
58,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verdauungsstoerungen (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Stoerungen des ableitenden Gallensystems. Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 2-mal täglich 2 Hartkapseln. Anwendungshinweise Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahre nehmen 2-mal täglich 2 Hartkapseln ein. Nehmen Sie Hepar-SL® 320 mg zu den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein GlasTrinkwasser) ein. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Artischockenblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser 320 MG Inhaltsstoffe Methylhydroxypropylcellulose Lactose-1-Wasser Magnesium stearat Siliciumdioxid, hochdisperses Talkum Titandioxid Chinolingelb Hinweise Hinweise Enthält Lactose.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Phosphonorm® 300 mg 1X100 St Hartkapseln
Angebot
45,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Aluminium-chlorid-hydroxid-Komplex (9:8:19) 23 H20 1. Was ist phosphonorm und wofür wird es angewendet? Phosphonorm ist ein Arzneimittel zur Bindung von Phosphat im Darm. Anwendungsgebiet Zur Verminderung der Phosphataufnahme aus dem Darm bei Patienten mit Niereninsuffizienz und erhöhten Serumphosphatspiegeln insbesondere bei Patienten im Dialyseprogramm. 2. Was müssen Sie vor der Einnahme von phosphonorm beachten? Phosphonorm darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile von Phosphonorm sind. bei Hypophosphatämie (zu geringem Phosphat-Blutgehalt). bei Stuhlverstopfung. bei Dickdarmstenosen (Verengung des Dickdarms). von Säuglingen. während der Schwangerschaft. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Phosphonorm ist erforderlich bei der Anwendung von Phosphonorm sind regelmäßige Kontrollen der Aluminiumblutspiegel erforderlich. Dabei sollten 40 µg/l nicht überschritten werden. Darüber hinaus sollten in regelmäßigen Abständen (etwa alle halbe Jahre) nervenärztliche Untersuchungen (einschließlich Messung der Hirnströme) sowie eventuell Untersuchungen des Knochens durchgeführt werden, um möglichst frühzeitig eine Aluminiumvergiftung zu erkennen. Zur Dosisanpassung sollten regelmäßige Kontrollen der Phosphatspiegel erfolgen. Bei Einnahme von Phosphonorm mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Resorption (Aufnahme im Darm) von Tetrazyklinen und den Chinolonderivaten Ciprofloxacin, Ofloxacin und Norfloxacin ist vermindert. Die Resorptionsverminderung kann bis zu 90% betragen und ist Folge der Bildung nicht resorbierbarer Aluminiumverbindungen (Chelate). Die Resorption anderer Arzneistoffe kann ebenfalls vermindert, aber auch erhöht sein, was in der Regel nicht bedeutsam ist. Es sollte aber aus Sicherheitsgründen stets zwischen der Einnahme von Phosphonorm und der Einnahme anderer Arzneimittel ein Abstand von 1 bis 2 Stunden gewahrt bleiben. Bei Einnahme von Phosphonorm zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Die gleichzeitige Einnahme säurehaltiger Getränke (Obstsäfte, Wein u.a.) erhöht die unerwünschte Aufnahme von Aluminium im Darm. Deshalb sollte zwischen der Einnahme von Phosphonorm und der Einnahme der Getränke ebenfalls ein Abstand von 1 bis 2 Stunden eingehalten werden. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Phosphonorm darf in der Schwangerschaft nicht eingenommen werden, da hierfür keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen und Tierversuche mit Aluminiumverbindungen schädliche Auswirkungen auf die Nachkommen zeigten. Stillzeit In der Stillzeit soll Phosphonorm nicht eingenommen werden, da Aluminium in die Muttermilch übergeht. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. 3. Wie ist phosphonorm einzunehmen? Nehmen Sie Phosphonorm immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Dosierung richtet sich nach der Höhe des Serum-Phosphat-Spiegels. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3-6 Hartkapseln Phosphonorm (900 mg - 1800 mg Aluminium-chlorid-hydroxid-Komplex (9:8:19) 23 H20) pro Tag. Für Kinder ist die Dosierung dem Körpergewicht entsprechend herabzusetzen. Zur Anpassung der Dosierung sollte der Plasmaphosphatspiegel regelmäßig überprüft werden. Die Hartkapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung Solange ein erhöhter Serumphosphatspiegel die Verordnung von Phosphonorm durch Ihren Arzt erfordert. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Phosphonorm zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Phosphonorm eingenommen haben, als Sie sollten kann es zu Stuhlverstopfungen kommen, wobei unter Umständen die Anwendung von Abführmitteln erforderlich sein kann. Sprechen Sie hierüber bitte mit Ihrem behandelnden Arzt. Wenn Sie die Einnahme von Phosphonorm vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern fahren Sie in diesem Fall mit der vorgeschriebenen Einnahme fort. Informieren Sie aber darüber bitte Ihren Arzt. Wenn Sie die Einnahme von Phosphonorm abbrechen Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie die Einnahme von Phosphonorm abbrechen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Phosphonorm Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Mögliche Nebenwirkungen Bei Einnahme von Phosphonorm kann es in seltenen Fällen zu Stuhlverstopfung kommen. In selten Fällen kann es bei langfristiger Einnahme von Phosphonorm zu Aluminiumeinlagerung vor allem in Nerven- und Knochengewebe (v.a. bei Kindern) sowie zu Phosphatverarmung des Körpers kommen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 5. Wie ist phosphonorm aufzubewahren? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Blister und der äußeren Umhüllung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 25 ºC lagern. Im Originalbehältnis aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. 6. WEITERE Informationen Was Phosphonorm enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: Aluminium-chlorid-hydroxid-Komplex (9:8:19) 23 H20 300 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Stearinsäure, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171), Gelatine, Natriumdodecylsulfat, Macrogol 20000, gereinigtes Wasser

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Pinikehl® D4
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pinikehl® D4 Hartkapseln Wirkstoff: Fomitopsis pinicola e volumine mycelii (lyophil., steril.) D4 Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: 330 mg Fomitopsis pinicola e volumine mycelii (lyophil., steril.) Trit. D4 (Hab, Vorschrift 6). Sonstiger Bestandteil: Hartkapselhülle: Hypromellose (Hpmc). Erfahrungsgemäß angewendet bei: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Anwendung: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 1–3 mal täglich je 1 Hartkapsel ein. Nach längstens 4 Wochen Therapiedauer sollte Pinikehl® D4 abgesetzt werden. Vorsichtsmaßnahmen: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Pinikehl® D4 erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Silymarin AL 100 St Hartkapseln
Empfehlung
17,56 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Pflichttext Wirkstoff: Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten entspr. 86,5 mg Silymarin pro Hartkapsel Was ist Silymarin AL und wofür wird es angewendet? Silymarin AL ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Silymarin AL wird bei Erwachsenen angewendet zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden. Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augenweiß) soll ein Arzt aufgesucht werden. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von akuten Vergiftungen geeignet. Was müssen Sie vor der Einnahme von Silymarin AL beachten? Silymarin AL darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Mariendistelfrüchte und/oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile von Silymarin AL sind. Bei Einnahme von Silymarin AL mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt, da eine gegenseitige Beeinflussung nicht ausgeschlossen werden kann. Durch Besserung der Leberfunktion unter der Einnahme von Silymarin AL kann die Verstoffwechselung von anderen gleichzeitig angewendeten Arzneimitteln verändert werden, so dass gegebenenfalls die Dosierung angepasst werden muss. Bei gleichzeitiger Anwendung von Silymarin AL und Amiodaron (Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen) ist nicht ausgeschlossen, dass die antiarrhythmische Wirkung von Amiodaron verstärkt wird. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Zur Einnahme von Silymarin AL während Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Silymarin AL soll deshalb von Schwangeren und stillenden Müttern nicht eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Silymarin AL Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Silymarin AL daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Wie ist Silymarin AL einzunehmen? Nehmen Sie Silymarin AL immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3-mal täglich 1 Hartkapsel Silymarin AL (entspr. 3-mal 86,5 mg Silymarin) ein. Art der Anwendung Die Hartkapseln können unzerkaut oder zerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) nach den Mahlzeiten, wie oben angegeben, eingenommen werden. Die Hartkapseln sollten nicht im Liegen eingenommen werden. Dauer der Anwendung Die Anwendung des Arzneimittels ist nicht prinzipiell begrenzt; über die Dauer der Anwendung sollte jedoch der Arzt entscheiden. Sollten trotz der Einnahme von Silymarin AL die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Silymarin AL zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Silymarin AL eingenommen haben, als Sie sollten Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht beobachtet worden. Bei Überdosierung kann die beschriebene Nebenwirkung im verstärkten Maße auftreten. Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Silymarin AL verständigen Sie bitte Ihren Arzt. Ein spezielles Gegenmittel ist nicht bekannt. Wenn Sie die Einnahme von Silymarin AL vergessen haben Wenn Sie zu wenig Silymarin AL eingenommen haben oder die Einnahme von Silymarin vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben, fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Silymarin AL Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig : mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig : 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich : 1 bis 10 Behandelte von 1000 Selten : 1 bis 10 Behandelte von 10 000 Sehr selten : weniger als 1 Behandelter von 10 000 Häufigkeit nicht bekannt : Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Mögliche Nebenwirkungen Erkrankungen der Atemwege und des Brustraums Sehr selten : Ein Fall eines Asthmaanfalls wurde berichtet. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts Gelegentlich werden Magen-Darm-Beschwerden wie z.B. Übelkeit und leicht abführende Wirkung beobachtet. Erkrankungen des Immunsystems Gelegentlich können Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Hautausschlag, Juckreiz und Atemnot auftreten. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Silymarin AL nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wie ist Silymarin AL aufzubewahren? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen Was Silymarin AL enthält Der Wirkstoff ist Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten. 1 Hartkapsel enthält 136-160 mg Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten (50-70:1) entspr. 86,5 mg Silymarin (berechnet als Silibinin, HPLC), Auszugsmittel: Aceton. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich], Gelatine, Natriumdodecylsulfat, hochdisperses Siliciumdioxid, Eisen(III)-oxid (E 172), Titandioxid (E 171).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot